Gesundheitsnews

In unserer Rubrik „Gesundheitsnews“ informieren wir Sie zu aktuellen Gesundheitsthemen. Wichtige Informationen und interessante Tipps werden von uns für Sie aufbereitet und ständig aktualisiert.

Das Herz - Der Motor unseres Lebens

Bildquelle: mein-dsl-anbieter.net / pixelio.de

Das Herz (lat. Cardia) ist ein Hohlorgan aus robustem Muskelgewebe. Dieser Hohlmuskel befindet sich im Herzbeutel zwischen den Lungenflügeln stoßsicher hinter dem Brustbein und ist durch eine Scheidewand in zwei Hälften geteilt. Der faustgroße abgerundete Kegel wiegt durchschnittlich 285 Gramm, ist 12 Zentimeter lang und hat im Mittel einen Durchmesser von 7,5 Zentimetern.

 

[mehr lesen...]

15. September: Europäischer Prostata-Tag

Bildquelle: Michael Ottersbach / pixelio.de

Im Jahre 300 vor Christus beschrieb Herophilos von Chalkedon erstmals die Anatomie der Prostata (lat. pro-stare = vorstehen). Die Vorsteherdrüse liegt unterhalb der Harnblase und besteht aus 30 bis 50 Einzeldrüsen, die ein Sekret produzieren, das einen großen Teil des Spermas ausmacht, sowie Drüsengängen und Muskelfasern. Sie ist bei einem 20jährigen Mann ca. vier Zentimeter groß und wiegt 20 g bis 25 g. Das Sekret enthält Nähr- und Mineralstoffe für die Samenzellen.

[mehr lesen...]

Zucker – Das Süßungsmittel schadet in geringen Mengen nicht

Bildquelle: Lupo / pixelio.de

Zucker ist ein kristalliener Stoff zum Süßen von Speisen und Getränken. Er wird aus Pflanzen (Zuckerpalme, Zuckerrohr, Zuckerrübe) gewonnen und besteht größten Teils aus Saccharose (lat. saccharum), die in vielen Pflanzen mittels Photosynthese gebildet wird. Zucker war früher ein Luxusgut, das nur der reichen Bevölkerung vorbehalten war.

Die Deutschen konsumieren jährlich ca. 40 kg Zucker. Dies ist nach Aussage der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu viel.

[mehr lesen...]

Schlafwandeln – eine meist vorübergehende Erscheinung

Bildquelle: Lupo / pixelio.de

Beim Schlafwandeln (Somnambulismus), das auch als Noctambulismus bezeichnet wird, handelt es sich um eine Aufwachstörung (Arousal-Störung), die bei Kindern oft, bei Erwachsenen eher selten auftritt. Dieser Zustand, in dem der Betroffene Handlungen ausführt, wie man sie nur im Wachzustand erledigen würde, kann von wenigen Minuten bis zu einer halben Stunde und länger andauern. Er darf nicht mit Epilepsien, bei denen Anfälle nur nachts auftreten oder der REM-Schlaf-Verhaltensstörung bei älteren Männern verwechselt werden.

[mehr lesen...]

Neurodermitis – Zahl der Erkrankungen steigt ständig

Bildquelle: knipseline / pixelio.de

Neurodermitis (griech. Neuron = Nerv, Derma = Haut, itis = Entzündung) ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die auch als atopisches Ekzem, atopische Dermatitis, konstitutionelles Ekzem oder auch Prurigo Besnier bekannt ist und zu Hautausschlägen, die in Schüben auftreten, führt. Diese Erkrankung ist weder ansteckend noch heilbar. Der Name stammt noch aus der Zeit, als man glaubte, dass Neurodermitis eine Nervenentzündung sei.

[mehr lesen...]

Nagelpilz – nicht nur ein kosmetisches Problem

Nagelpilz, Onychomykose (von Onycho = Nagel, Mykose = Pilzerkrankung), ist die häufigste Nagelerkrankung, die vielfältige Ursachen haben kann. Fußnägel sind öfter betroffen als Fingernägel. Diese Krankheit ist außerdem ansteckend. 

Eine Infektion ist schnell geschehen. In Sauna und Schwimmbad lauern Fadenpilzsporen, Hefe- und Schimmelpilze, die sich in dem feucht-warmen Klima besonders wohlfühlen, auf ihre Opfer. Auch eine Übertragung von Mensch zu Mensch sowie durch Kontakt- oder Schmierinfektion beim gemeinsamen Benutzen von Gegenständen, z. B. Handtuch oder Kleidung, ist möglich. Des Weiteren sind Diabetiker, Sportler, und Senioren besonders gefährdet.

[mehr lesen...]