Die Geschichte der Marktapotheke

Gegründet wurde die Markt-Apotheke 1974 durch den Apotheker und heutigen Verpächter Michael Thoma. Die Wahl des Standortes in der Marktgemeinde Heiligenstadt war sozusagen ein Glücksgriff, da man sich keine schönere Umgebung im Herzen der Fränkischen Schweiz vorstellen kann.

Die Markt-Apotheke liegt somit in einem Gebiet zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg, das seit dem 16. Jh. als Fränkische Schweiz bezeichnet wird und das zwischen wiesengrünen Talgründen und markanten Felsformationen einige bekannte Urlaubs- und Erholungsorte neben Heiligenstadt beherbergt. Gößweinstein, Behringersmühle, Waischenfeld, Ebermannstadt oder Pottenstein seien nur bespielhaft genannt.

Im Februar 2008 übernahm die Apothekerin Gundula Beck die Leitung der Apotheke als Pächterin. Die gebürtige Pforzheimerin mit Jg. 1972 lebt seit 1991 in Franken. In diesem Jahr beginnt sie nämlich nach ihrem Abitur am ernährungswissenschaftlichen Gymnasium Karlsruhe (Gertrud-Bäumer-Schule) das Studium der Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Dieses beendet sie erfolgreich 1996 und erlangt schließlich 1997 die Approbation als Apothekerin. Heute leitet Sie zusammen mit Ihrem Mann und zwei PTAs die Markt-Apotheke und ist mit Ihrem Team für die regionale pharmazeutische Versorgung und Betreuung im Leinleitertal und Umgebung verantwortlich.